Informationen über Urlaub in Dänemark zu Zeiten des Corona-Virus (COVID-19)

Zuletzt aktualisiert: 17.03.2020, 16.30

Es ist uns wichtig, dass Sie als Feriengäste in Dänemark stets über aktuelle Themen auf dem Laufenden gehalten werden. Zurzeit betrifft dies vorrangig Informationen zum Corona Virus und in welcher Form dies Ihren Urlaub bei uns betrifft.

Wir halten uns an die Weisungen unserer Behörden und raten Ihnen dieses zu Ihrem eigenen und dem Schutz Ihrer Mitmenschen ebenso zu tun, um das Infektionsrisiko zu minimieren. Das Auswärtige Amt ist die Quelle erster Wahl, um neue Hinweise zum Reisen bzgl. des Corona-Virus zu erhalten sowie auch für die spezifischen  Reise- und Sicherheitshinweise für Reisen nach Dänemark.

Auch wir halten Sie am Fuße dieser Seite in unserem Statusblog über die aktuelle Lage auf dem Laufenden.

Gibt es wichtige Neuerungen benachrichtigen wir unsere Gäste vor Ort per SMS auf Ihr Handy. Außerdem schicken wir Ihnen, solange die Situation es erfordert, ca. 2 Wochen vor Ihrem Anreisetermin eine Mail zur aktuellen Lage.

Anreise/Grenzquerung

Seit Samstag dem 14. März, 12 Uhr sind die dänischen Grenzen für die Einreise geschlossen. Touristen und andere Ausländer ohne konkreten Grund für eine Einreise kommen dann nicht ins Land. Die Grenzkontrollen sollen bis einschließlich Ostern, also bis zum 13. April, gelten. Wenn sich Änderungen auf Grund neuer Weisungen ergeben sollten, informieren wir Sie so schnell wie möglich.

Bestehende und zukünftige Buchungen für Anreisen ab dem 13. April

Für Buchungen ab dem 13. April 2020, die bereits getätigt wurden sind gilt:

Sie werden von uns wie gehabt aufgefordert, Ihre Raten zum üblichen Zeitpunkt zu zahlen, denn bisher steht lediglich fest, dass die Einreise nach Dänemark bis zum 13. April eingeschränkt ist. Da aber niemand sicher weiß, ob die Maßnahmen danach unnötig werden, sichern wir Ihnen zu, dass Sie im Falle einer Verlängerung der Einreisebeschränkung nach Dänemark entweder gratis umbuchen können oder aber eine Gutschrift über den bereits gezahlten Betrag von uns erhalten.

Für zukünftige Buchungen, die Sie ab jetzt vornehmen gilt:

Auch bei Buchungen, die Sie jetzt und zukünftig vornehmen, sichern wir Ihnen zu, dass Sie im Falle einer anhaltenden Problematik um den Coronavirus und einer damit verbundenen Einreisebeschränkung nach Dänemark eine kostenfreie Umbuchung vornehmen können oder aber eine Gutschrift über den bisher gezahlten Betrag erhalten, der später auf die nächste Ferienhausbuchung angerechnet werden kann.

Fragen bezüglich Stornierungen/Reiserücktrittsversicherungen

Sie möchten stornieren, ohne dass Sie erkrankt sind oder eine Reisewarnung vorliegt
In diesem Falle gelten wie bisher unsere https://www.danwest.de/info/mietbedingungen Mietbedingungen sowie die Versicherungsbedingungen Ihrer Reiserücktrittsversicherung. Sollten Sie diese bei uns über die Europäische Reiseversicherung abgeschlossen haben, so finden Sie diese Bedingungen hier >>

Sie möchten stornieren, weil Sie erkrankt sind
Erkranken Sie vor Reiseantritt, egal ob an Corona oder etwas Anderem, was Sie reiseunfähig macht, gelten unsere regulären Mietbedingungen (https://www.danwest.de/info/mietbedingungen) oder die Bedingungen Ihrer Reiserücktrittsversicherung, sofern Sie eine abgeschlossen haben. Eine Reiserücktrittsversicherung (https://www.danwest.de/info/versicherung) können Sie bei uns zusammen mit Ihrer Ferienhausbuchung abschließen.

Sie möchten Stornieren, im Falle dass eine Reisewarnung vorliegen sollte und die Grenzen geöffnet sind
Bitte fragen Sie bei Ihrer Reiserücktrittsversicherung nach, ob dieser Fall abgesichert ist. Bei vielen global gültigen Versicherungen ist dies der Fall.
Bei unserer Europäischen, ist diese Ausnahmesituation leider nicht abgedeckt, da diese Versicherung speziell für Reisen nach Dänemark konzipiert wurde und ein Risko einer Grenzschließung hier bisher nicht gegeben war.

Sie möchten nachträglich eine Reiserücktrittsversicherung zu Ihrer Buchung abschließen
Dies können Sie bis zu 4 Tage nach Abschluss Ihrer Buchung hier tun.

Was passiert, wenn Sie nicht mehr einreisen können
In diesem Fall können Sie gratis umbuchen oder eine Gutschrift über den gezahlten Betrag zur späteren Verwendung erhalten.

Was tun, falls Sie im Urlaub erkranken

Beachten Sie bitte, dass Sie beim Auftreten von Anzeichen des Coronavirus nicht direkt in eine Arztpraxis oder ein Krankenhaus gehen, sondern zunächst dort anrufen.

Symptome des Corona Virus können sich folgendermaßen zeigen:

Fieber, Schüttelfrost, Kurzatmigkeit, Husten, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen.

Sie sollten einen Arzt anrufen, wenn Sie Probleme mit dem Atmen haben, die Symptome schlimmer werden oder Sie mehrere Tage lang krank sind. Es ist wichtig, zunächst mit dem Arzt am Telefon zu sprechen.

Zwischen 8 und 16 Uhr können Sie einen lokal ansässigen Arzt anrufen (s. Ringkøbing Fjord Guide, Seite 14):
Hvide Sande, Nørregade 66: +45 97311023
Ringkøbing, Reberbanen 30A: +45 97323211
Ringkøbing, Søibergsvej 24: +45 96743030
Skjern, Tinghusvej 4, 1.sal: +45 97350355
Nr. Nebel, Torvet 1: +45 75288022

Gäste in den Gebieten Søndervig, Houvig, Lodbjerg Hede und Kloster sollten einen Arzt in Ringkøbing anrufen.

Zu jeder anderen Uhrzeit als 8-16 Uhr rufen Sie bitte folgende Telefonnummer an:

Der ärztlichen Bereitschaftsdienst der Region Syddanmark ist zuständig, wenn Sie südlich des Ringkøbing Fjordes wohnen (Schlüsselabholung in Nørre Nebel).

Telefon +45 70 11 07 07

Der ärztliche Bereitschaftsdienst der Region Midtjylland ist für alle anderen unserer Vermietungsgebiete zuständig (Schlüsselabholung in Søndervig, Årgab und Stauning).

Telefon +45 70 11 31 31

Hilfreiche Links

Statusblog

Di, 17. März

Wir arbeiten mit Hochdruck daran Umbuchungen für die betroffenen Kunden auszuführen oder Gutschriften für spätere Buchungen auszustellen. Kunden, die bis zum 17. Mai gebucht haben, wurden ebenso über diese Möglichkeit informiert, sofern das touristische Einreiseverbot anhalten sollte.

Sa, 14. März

Wir freuen uns sehr, dass unsere Gäste noch bis 12 Uhr problemlos die Grenze überqueren konnten. Nun ist die Grenze leider erst einmal für einreisende Touristen geschlossen.

Wir arbeiten bereits parallel an den Umbuchungen für die betroffenen Zeiträume, senden aber in Kürze auch noch eine Mail diesbezüglich raus. Falls Sie uns wegen einer Umbuchung kontaktieren möchten, dann schreiben Sie uns bitte entweder eine Mail an post@danwest.dk oder rufen uns gern an.

Haben Sie bitte noch etwas Geduld beim Klären aller Versicherungsfragen, die außerhalb der Umbuchungen liegen. Wir haben selbst noch nicht alle nötigen Informationen bekommen können, da alles so fürchterlich schnell ging.

Fr, 13. März

Ab Samstag dem 14. März, 12 Uhr werden die dänischen Grenzen geschlossen. Touristen und andere Ausländer ohne konkreten Grund für eine Einreise kommen dann nicht ins Land. Die Grenzkontrollen sollen bis einschließlich Ostern, also bis zum 13. April, gelten.

Do, 12. März

Auf Anraten der dänischen Regierung schließen viele öffentliche und private Einrichtungen zunächst für einen Zeitraum von 2 Wochen. Outdoor Attraktionen wie zum Beispiel ein Besuch der Straußenfarm oder Touren des Jütland Aquariums sind weiterhin buchbar.