Ferienhäuser in Nr. Lyngvig

Sollten Sie in Dänemark einen entspannenden Urlaub verbringen wollen, ist der charmante Ort Norre Lyngvig eine gute Wahl. Er liegt auf Holmsland Klit zwischen dem lebendigen Badeort Søndervig und dem gemütlichen Fischerdorf Hvide Sande. Kennzeichnend für die Umgebung sind die großen Heide- und Naturschutzgebiete ganz in der Nähe unserer Ferienhäuser sowie die leichte Waldbewachsung der majestätischen Dünen. Lesen Sie mehr...

Close

123












123

 

Unsere Ferienhäuser in Nr. Lyngvig

Nr. Lyngving Leuchtturm

Unsere Ferienhäuser in Nr. Lyngvig sind alle in einem guten Zustand. Sie haben darüber hinaus schöne Gärten und eine Terrasse. Kostenloses WLAN gibt es auch und in einigen Ferienhäusern können Sie sogar Ihre Haustiere mitnehmen. Schauen Sie sich unser Angebot einmal selbst an und entscheiden, welches Haus zu Ihren Anforderungen passt. Bei der Gelegenheit können Sie auch gleich überlegen, ob Sie lieber ein Ferienhaus mit Whirlpool oder Sauna haben möchten – beides geht übrigens auch.

In der unmittelbaren Umgebung von Nr. Lyngvig befinden sich die ältesten Gebäude der Stadt. Dabei handelt es sich um Dünenbauernhöfe, die um 1800 herum erbaut wurden. Sie entsprechen der typischen Bauweise aus roten Steinen und ein Strohdach als Überdachung. Heute liegen die Dünenhöfe inmitten der vielen Ferienhäusern und tragen zu der idyllischen Atmosphäre des Urlaubsortes bei.

Nr. Lyngvig Strand für die ganze Familie

Von Naturschutzgebieten und Dünen umzingelt, liegen die Ferienhäuser in idyllischer Ruhe. Direkt dahinter befindet sich der herrliche Sandstrand von Nr. Lyngvig. Wunderschön und weit erstreckt er sich nach Norden und Süden und lädt zu entspannenden Spaziergängen ein. An der Westküste Dänemarks sind die Sonnenuntergänge besonders farbenprächtig, weshalb Sie sich während Ihres Urlaubs einen Spaziergang zu fortgeschrittener Stunde nicht entgehen lassen sollten.

Außerdem verlaufen wunderschöne Naturpfade durch die großen Dünen, auf denen Sie sowohl Fahrrad fahren als auch Wandern gehen können. Egal ob Sie in den Norden nach Sondervig oder gen Süden nach Hvide Sande unterwegs sind - die Tour wird in jedem Fall schön. Auf dem Pfad nach Norden können Sie sich übrigens gut herausfordern, denn der zeitweise starke Wind an der Küste erschwert das Vorankommen. So war diese Route im Jahr 2012 Teil der „Giro d'Italia“. Zwar handelte es sich dabei um eine Etappe ohne Berge, der Wind hielt die Athleten dennoch auf Trab.

Ein anderer Weg führt Wanderer oder Radfahrer direkt zum stolzen Wahrzeichen der Region, dem 38 Meter hohen Leuchtturm. Er ist der höchst gelegenste in Dänemark.

Der Leuchtturm von Nr. Lyngvig

Nr. Lyngvig Leuchtturm

Zirka 229 Treppenstufen müssen von Ihnen erklommen werden, wenn Sie zur Spitze des Leuchtturmes gelangen wollen. Besonders an heißen Tagen kann das eine kleinere Herausforderung darstellen. Die Anstrengung lohnt sich allerdings, denn die Aussicht über den Fjord und das fast 300 Hektar großen Naturschutzgebiet ist fantastisch.

Erbaut wurde der Leuchtturm 1906 nach einem tragischen Seeunfall im Jahre 1903, bei dem 24 Seeleute verunglückten. Seit diesem Schiffsunglück sorgt der Leuchtturm dafür, dass Kapitäne die Küste erkannten und an ihr vorbei segeln konnten ohne auf die Sandbänke aufzulaufen. Noch heute werden die Lichtkegel des Turmes als Navigationspunkt von Fischern benutzt, die das blinkende Licht draußen auf dem Meer bei klarem Wetter ganze 40 km weit sehen können.

Am Fuß des Leuchtturms befindet sich außerdem eine alte Leuchtturmwärterwohnung, die heute zu einem Museum mit einer kleineren Ausstellung umgewandelt wurde. Dort sollten Sie während Ihres Urlaubs auch unbedingt einmal vorbei schauen.

Nr. Lyngvigs Hafen

Hafen in Nr. Lyngvig

Dass die Fjordfischerei lange Zeit eine Existenzgrundlage für viele einheimische Familien darstellte, können Sie bei einem Besuch des Hafens in Nr. Lyngvig sofort erkennen. Auch noch viele Jahre später kann man sich hier gut in das frühere Leben der Einheimischen hineinversetzen. Besonders wenn Sie einen der noch verbleibenden Fischer mit dem Fang des Tages vom Fjord heimtuckern sehen. Schauen Sie vorbei und kaufen Sie den einheimischen Fischern einen fangfrischen Fisch ab. In der tollen Küche Ihres Ferienhauses können Sie den Leckerbissen dann zum Abendessen zubereiten.

Geschwindigkeit oder Gemütlichkeit auf der Fahrradtour

Radweg in den Dünen

Ist das Zweirad mit auf den Ferien dabei, bietet Nr. Lyngvig schöne und abwechslungsreiche Touren.
Entlang der Hauptstrasse verläuft ein neuer asphaltierter Fahrrad- und Fussweg, welcher äusserst geeignet für lange Wanderungen oder Fahrradtouren ist, mit guter Geschwindigkeit für die etwas mehr fordernden Fahrradenthusiasten.
Der asphaltierte Fahrradweg führt entweder nach Hvide Sande im Süden oder Søndervig im Norden.
Auf dieser Route kann man sich selbst herrausfordern in diesem zeitweise hartem Wind an der Küste und sie war auch ein Teil der ”Giro d´Italia” Route im Jahr 2012. Hier fuhr das Feld von Søndervig nach Norden dem Klitvej entlang. Es war eine Etappe ohne Berge, aber mit dem laufend wechselnden Wind war dies ein ganz anderer Faktor fürs gesamte Feld. So hier sind alle Gelegenheiten, sich selbst den gleichen Herrausforderungen zu stellen.

Familienrestaurant auf der anderen Seite des Klitvejen

Restaurant

Die Ferienhäuser in Nr. Lyngvig liegen auch nahe des Familienrestaurants Sandslottet. Wollen Sie so richtig in Urlaubsstimmung kommen und mal nicht selbst kochen, finden Sie dort eine Speisekarte mit klassischen Gerichten vor, die auch für Kinder geeignet sind. Das Lokal nimmt keine Tischreservierungen an, also brauchen Sie nur vorbeizuschauen.