Wassersport in Hvide Sande und Umgebung

Surfer in Dänemark

Dänemark ist für Wassersport-Begeisterte aus der ganzen Welt ein beliebtes Reiseziel. Vor allem rund um den beschaulichen Hafenort Hvide Sande im Westjütland können sich Wassersportler in der Nordsee und dem Ringkøbing Fjord so richtig austoben. Ob Surfen, Windsurfen oder Kitesurfen, Wasserski fahren oder Wakeboarden, Kajak oder Kanu fahren: Dänemarks Westküste bietet Anfängern, Fortgeschrittenen und Profis gleichermaßen zahlreiche Gelegenheiten, um auf dem Wasser Spaß zu haben. Vom gemütlichen Paddeln im Sommer mit dem Kanu im Ringkøbing Fjord bis hin zum Kitesurfen in den hohen Wellen der herbstlichen Nordsee: Hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten.

Surfen in Dänemark

Die dänische Nordseeküste zählt zu den attraktivsten Surfspots in ganz Europa. Je nach Jahreszeit können die Wellen hier auch für fortgeschrittene Surfer eine Herausforderung darstellen. Auch zum Lernen der Basics ist die Nordsee aber ideal geeignet. Dementsprechend viele Surfschulen haben sich um Hvide Sande und den Ringkøbing Fjord angesammelt. Hier können Sie neben dem klassischen Surfen aber natürlich auch so ziemlich jede andere Wassersportart erlernen.

>> Surfschulen in Dänemark

Kitesurfen in Dänemark

Beim Kitesurfen müssen die Bedingungen stimmen – und die stimmen in dieser Gegend sehr häufig. Dänemark ist für seinen beständigen Wind bekannt. Vor allem in Frühling und im Herbst weht hier fast immer eine steife Brise. Während erfahrene Kitesurfer eher auf den Wellen der Nordsee reiten, können Anfänger ihre ersten Meter auf dem Kiteboard hervorragend auf dem deutlich ruhigeren Ringkøbing Fjord zurücklegen.

>> Kitesurfen in Dänemark

Windsurfen in Dänemark

Ob Kitesurfen oder Windsurfen die „bessere“ Wassersportart, darüber werden sich die jeweiligen Fans wahrscheinlich bis in alle Ewigkeiten streiten. Sicher ist aber, dass sowohl auf dem Ringkøbing Fjord als auch in der Nordsee an Dänemarks Küste beides sehr viel Spaß macht. Genau wie für die Kitesurfer gibt es auch für Windsurfer rund um den Fjord jede Menge Spots für einen guten Einstieg – und auch in der Nordsee gibt es in der passenden Jahreszeit fast immer die charakteristischen Segel zu entdecken.

>> Windsurfen in Dänemark

Wasserski fahren in Dänemark

Wasserskier bilden den perfekten Einstieg für jeden Wassersportler. Mit dem Kabelpark gibt es in Hvide Sande eine ausgezeichnete Wassersportanlage auf dem Ringkøbing Fjord, in der Sie in speziellen Anfängerkursen Ihre ersten Erfahrungen mit der Materie machen können. Wenn Sie schon einmal auf den Bretten standen, können Sie aber natürlich auch einfach direkt loslegen.

>> Wasserski in Dänemark

Wakeboarden in Dänemark

Gewissermaßen der nächste Schritt von den Wasserskiern hin zum Surfen, Windsurfen oder Kitesurfen ist das Wakeboard. Ein solches können Sie sich ebenfalls im Kabelpark unter die Füße schnallen. Der Vorteil zu den genannten Wassersportarten ist dabei, dass Sie auf keinen Wind angewiesen sind, der für Antrieb sorgt. Dank mehrerer Rampen können Sie hier auch spektakuläre Sprünge wagen.

>> Wakeboarden in Dänemark

Kanu und Kajak fahren

Wassersport muss nicht immer actionreich und waghalsig sein, auch eine ruhige Tour mit dem Kanu oder Kajak auf dem Ringkøbing Fjord verspricht einen aufregenden Tag und jede Menge Spaß. Kanus und Kajaks sind außerdem die perfekten Ausweichmöglichkeiten für Kitesurfer und Windsurfer an windstillen Tagen.

>> Kanu und Kajak fahren in Dänemark

Das passende Ferienhaus für Ihren Wassersport-Urlaub

Tagsüber mit dem Surfbrett oder Kiteboard von Surfspot zu Surfspot unterwegs, auf dem Meer oder dem Ringkøbing Fjord – und abends im Ferienhaus von DanWest so richtig entspannen: So kann der perfekte Ferienhaus-Urlaub in Dänemark aussehen. Schauen Sie sich unsere Ferienhäuser in Ruhe an und entscheiden Sie sich für das perfekte Domizil für Ihren Urlaub. Wir freuen uns auf Sie!